globe by image and more
Globe by image and more
News  

 


Starke Frauen für eine starke Kirche an der Seite der Armen

Sie sind Frauen der Kirche. Solche wie Celia (34) aus Brasilien.

Sie hat Jahre in der Pastoral hinter sich. Nach ihrem Philosophicum mit Latein, Hebräisch und Griechisch und Grundkenntnissen im Neuen und Alten Testament zog es sie nach Sao Paulo. Im Team der „Wort Gottes Gemeinschaft“ – Verbum Dei wirkte sie sechs Jahre. Jetzt weiß sie wo sie ihre Schwerpunkte im Hauptstudium setzen muss, um ihrem Volk zu dienen.

       Sie bilden sich aus für den Dienst als Seelsorgerinnen: Fanny (28) kommt aus Peru

Angezogen hat sie die Gruppe von Missionarinnen des Wortes Gottes/VD im Elendsviertel von Lima, dem Pueblo Joven. Sie lies sich auf das Glaubenswagnis Nachfolge ein. Studierte an der Theologischen

Fakultät in Lima als einige der wenigen Frauenzusammen mit Priesteramtskandidaten Philosophie.  Sie denkt viel an ihre Leute. Theologin zu werden ist ihr ein Herzensanliegen.

Sie kommen aus den sogenannten Schwellenländern.

Ihre Heimatländer sind Argentinien, Brasilien, Honduras, Kolumbien, Mexiko, Peru, Uruguay, Venezuela …  und erzählen von Weite, Aufbruch, Kampf um stabile soziale Strukturen, den Weg von Frauen in die Freiheit von Machismus und Unterdrückung. Sie brauchen Förderung, Ausbildung.

Für sie hat die Gemeinschaft Wort Gottes/VD seit 1986 ein eigenes Theologisches Ausbildungszentrum im Raum Madrid/ Spanien aufgebaut. In Kooperation mit der Päpstlichen Universität Urbaniana/Rom können besonders Frauen aus Afrika, Asien und Lateinamerika dort kostenlos den theologischen Grad des Bachelors in Philosophie (zwei Jahre) und den Bachelor in Katholischer Theologie erwerben (zusätzlich vier Jahre).

Sie wagen es an den Kirchentraum zu glauben.

Frauen mit Lehrbefugnis in Katholischer Theologie bilden kostenlos auf gemeinnütziger Basis Frauen aus!

 

Prof. Dr. Isabel Fornari Carbonell (62) ist die Dekanin

Die aus Mallorca stammende Expertin für Exegese leitet das Theologische Institut ITVD San Pablo Apostol mit seinen 55 Studentinnen und Studenten. Als eine der ersten Frauen studierte sie Neutestamentliche Exegese am Päpstlichen Institut für vertiefte Biblische Studien, dem sogenannten „Biblicum“ in Rom. Sie spricht perfekt Deutsch und Italienisch, wirkte viele Jahre in Guadalajara/Mexiko und Rom.

Bevor sie diese Aufgabe übernahm lag die Leitung der Missionarischen Familie Wort Gottes/ Verbum Dei, zu der neben Frauen auch Priester und Ehepaare gehören, für sieben Jahren in ihren Händen.

Sie studieren und unterrichten Katholische Theologie. Sie wollen heute und morgen lebendige Gemeinden mittragen. Mit Ihrer Unterstützung ist dies Projekt zukunftsfähig!

Unser Spendenkonto: Redemptoris Missio e.V., Kto. 9011 26003 bei der Stadtsparkasse München: BLZ 701 500 00. Wir stellen Ihnen umgehend eine Spendenquittung aus!Stichwort: Starke Frauen

 



copyrgiht by image and more
Startseite Kontakt